Vegan ein kurzes Fazit

21 Tage sind erneut im Flug vergangen. Es gab Momente, da hatte ich enorm Lust auf Käse, Schoggi, Guetzli oder Fleisch. Doch die zeitliche Komponente des Experiments hat mich bekräftigt durch zu halten. Nur einmal bin ich reingefallen: The Curry Paste Incident. Aber zum Glück durch meine Naivität & nicht aus Lust. Direkt nach dem Experiment sind Ferien auf dem Programm gestanden. Da ist ungesundes Essen bei mir an der Tagesordnung. Überall warten Leckereien und der Hunger ist praktisch omnipräsent. Daraus hat sich eine Kehrtwende in der Ernährung ergeben: jeden Tag Fleisch & vor allem Schoggi (danke Osterhase!). Nach wenigen Tage hat mein Körper bereits nach mehr Gemüse & Früchten verlangt. Ich verspürte ein sehr grosses Bedürfnis nach pflanzlichen Nahrungsmittel. Das zeigt mir, dass der Körper (zumindest für die 21 Tage) mit dem Menüplan sehr zufrieden war.

Knappe 1.5 Wochen nach Ende des Experiment verspüre ich definitiv das Bedürfnis vermehrt auf pflanzliche & wenig verarbeitete Lebensmittel zu setzen. Das Testen dieser Ernährungsform war auf jeden Fall spannend & hat mir gezeigt, dass eine Umstellung möglich ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s