The Pesto Incident

Heute bin ich fast in die Falle getappt. Nach einem kurzen aber wunderbaren Aufenthalt in der Ufschötti war es Zeit für das Wohlverdiente Nachtessen. Da die Kinder sehr müde waren, haben wir fix Wurst & Brot auf getischt. Die Cervelat, war exklusiv für die Kinder, das versteht sich von selbst. Da ich am Mittag nur einen Salat gegessen habe, gabs für mich aufgewärmte Pasta (Dinkel, ohne Ei). Was passt zu einer guten Portion Paste bei diesem Wetter besser als eine feine Pesto. Genüsslich schmetterte ich mir drei volle Kaffeelöffel des Kräutergemisch auf mein Essen. Die Pesto war schon auf der Pasta verteilt. Das schiesst es mir durch den Kopf: „Ist die Pesto vegan? Da sind doch nur Kräuter, Pinienkerne & Oliven-Öl drin.“

Ein kurzer Blick auf den Deckel der Pesto-Sauce widerlegt meine Annahme: Falsch gedacht, da ist  Parmesan drin!

Pesto Fail

Ich entferne die Pesto fein säuberlich von der Pasta. Was bleibt mir den Übrig? Das war knapp. Knapp dem ersten Fehler entgangen. Eine andere Sauce darf mir die Pesto veredeln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s