Tag 20 – Totale Routine

Nach zwanzig Tagen zur gleichen Zeit aufstehen ist definitiv eine Routine eingetroffen. Das heisst leider (noch) nicht, das mir das Aufstehen jeden Morgen leichter fällt. Es hilft mir den Tag zu starten, weil es kein „zurück“ gibt, sobald der Wecker klingelt. Trotzdem sind die ersten Sekunden hart. Meistens ab dem Moment, in dem ich den sportlichen Teil des Morgen-Ritual absolviere, bin ich wach & bereit. Das finde ich gut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s