Tag 12 – geht doch

Nach den zwei Misserfolgen am Wochenende bin ich am Montag ohne Probleme aus dem Bett gekommen. Kein Wunder, ich bin am Sonntagabend

Bereits um 8:15 ins Bett gekrochen. Das ergab eine ordentliche Portion Schlaf. Trotzdem habe ich mich am Morgen lange sehr müde gefühlt. Das ist wohl auf die zwei kurzen Nächte am Wochenende zurück zu führen.

Dank dem Schwimmkurs am Mittag fühle ich mich am Nachmittag besser. Keine Anzeichen von Suppenkomma. Damit habe ich mich die letzten Tage auch immer wieder beschäftig. Auf verschiedensten Webseiten findet man viele Tipps. Nicht alle sind einfach umzusetzen. Ja nach Arbeitsplatz & -zeiten können Tipps probiert werden oder nicht. Diese drei Tipps probiere ich in dieser Woche aus:

  • Bewegung & frische Luft kurz nach dem Mittagessen
  • Die erste Stunde nach dem Mittagessen im Stehen arbeiten
  • Ausgeglichene Mahlzeit (50% Gemüse, 25% Eiweiss, 25% Stärkebelage)

Der Körper ist nach dem Essen mit der Verdauung beschäftig. Bewegung  bringt den Kreislauf & die Sauerstoffzufuhr in Schwung. Das bedeutet die Verdauung wird stärker angeregt. So bist du schneller aus dem Verdauungsmodus draussen. Dieser benötigt nämlich viel Energie. Das gleiche gilt dann wohl auch für das Stehen. Weniger in den Stuhl sinken, hilft auch gegen die Schläfrigkeit nach dem Essen. Beim Essen selber legen wir den Grundstein für’s Suppenkoma: je deftiger & fettiger, desto mehr Energie benötigt der Körper zur Verdauung. Also besser mal einen Salat anstelle von Schnitzel-Pommes-Frites.

Folgend noch vier weitere Tipps welche ich entdeckt habe:

  • Mehr trinken
  • Kaltes Wasser ins Gesicht
  • Ein kurzer Mittagsschlaf (max. 15 – 20 Minuten) Danke Sämi für den Tipp
  • Das Büro gut durchlüften (bei mir leider nicht möglich)

Hast du eine eigene Strategie gegen das Suppenkomma? Lass es mich in den Kommentaren wissen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s