Tag 9 – Verpennt ­čśČ

Der letzte Arbeitstag der Woche ist ohne gr├Âssere M├╝digkeitskrise ├╝ber die B├╝hne. Am Mittag hat sich aber doch das Suppenkoma kurz gezeigt. Ich konnte es mit viel Wasser trinken abwehren. Es wurde gestern sehr sp├Ąt ­čś│ Obwohl ich mir fest in den Kopf gesetzt habe, die Aufstehzeit durch zu ziehen, habe ich den Wecker nicht geh├Ârt & bin um 06:58 erwacht ­čśĽ Kein Wunder, wir sind bis um 2 Uhr bei unseren Nachbarn gesessen. Heute Abend sind wir schon wieder verabredet. Das bedeutet schon wieder eine kurze Nacht. Morgen muss der Wecker wohl laut klingen damit ich wach werde. Einmal ist kein Mal, zwei Mal ist ein Mal zu viel. In diesem Sinne auf in ein Wocheneden mit wenig Schlaf.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s