Tag 3 – erstes Mal am Wochenende

Früh aufstehen am Wochenende fällt schwerer. Eigentlich kann man liegen bleiben & sich vom Körper, dem Licht von draussen oder den Kindern wecken lassen.

Hier gilt es jetzt hart zu bleiben, wir sind erst bei Tag drei, da kommen noch viele Tage. Nach dem Morgen-Ritual sind alle Gedanken an das warme & weiche Bett vergessen. Es gibt auch einiges zu tun der neue Schrank ist noch nicht ganz fertig zusammen gebaut. Es kommt keine Langeweile oder tote Zeit auf. Das verhindert auch, wieder zurück ins Bett kriechen zu wollen.

Der Tag verlief gut, es machen sich noch keine Müdigkeitserscheinungen bemerkbar. Das kommt vielleicht am Sonntag: ich bin gestern erst kurz vor 1:00 Uhr ins Bett gekommen. Das ergibt  gerade mal vier Stunden Schlaf. Mal sehen wie der Sonntag verläuft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s